DConan.de
Episode 128 - Das versiegelte Badezimmer(1)
Episode 128

Das versiegelte Badezimmer(1)

Episode 128

Kogoro will mit Ran und Conan zum Yoko Okino Konzert, findet aber sein Ticket nicht mehr. Zufällig bekommt er mit, dass eine Frau zu eben jenem Konzert eine Absage bekommt und nun eine Karte übrig ist. Diese Frau, Masayo Aoshima will ihm die Karte schenken, wenn er im Gegenzug deren Schwester zu Hause abholt, die auch ins Konzert kommen will. Als die vier in der Wohnung von Mina ankommen, liegt diese tot im Badezimmer. Die Pulsadern sind aufgeschnitten und Fenster und Türen von innen mit Paketklebeband versiegelt. Conan findet heraus, dass Mina Masayo beim Umzug geholfen haben muss, denn bis vor kurzem bewohnten beide das Haus gemeinsam. Masayo ist ausgezogen, weil Mina heiraten wollte und deren zukünftiger Mann vorhatte, ins Haus zu ziehen. Conan ist sich sicher, dass Masayo ihre Schwester ermordet hat, doch er kann sich nicht erklären, wie sie aus dem verschlossenen Bad herausgekommen sein kann.

Erstaustrahlung (D):18.03.2003
Mangavorlage:Band 20
Originalepisode:121
Originaltitel:バスルーム密室事件(前編)
Umschrift:Bathroom misshitsu satsujin jiken
Übersetzung:Murder Case in a Closed Bathroom(Part 1)
Erstaustrahlung (J):26.10.1998
Next Conan's Hint:Stirnband