DConan.de
Episode 11 - Mord bei Mondschein(1)
Episode 11

Mord bei Mondschein(1)

Episode 11

Privatdetektiv Kogoro Mori bekommt einen anonymen Brief. Er wird gebeten, auf der Mondscheininsel Nachforschungen anzustellen, weil sich dort angeblich eigenartige Dinge ereignen. So reist er mit Ran und Conan per Boot auf die Insel. Als erstes erklärt ihnen die Ärztin Narumi Asai, dass auf der Insel Bürgermeisterwahlen stattfinden. Es treten die Konkurrenten Kuroiwa, Kawashima und Shimizu gegeneinander an. Darüber hinaus stellen die drei fest, dass sich bereits seit Jahren auf der Insel eigenartige Todesfälle ereignen, die alle im Zusammenhang mit einem Flügel stehen, der einmal einem berühmten Pianisten gehört hat. Außerdem ist sehr unheimlich, dass immer von irgendwo her Beethovens Mondscheinsonate ertönt, wenn sich ein Todesfall ereignet. Die drei nehmen die Ermittlungen auf, als einer der Bürgermeisterkandidaten, nämlich Herr Shimizu, auf dem Flügel ermordet wird. Auch Inspektor Megure wird aus Tokyo hinzugezogen, denn der Fall ist kompliziert.

Erstaustrahlung (D):24.04.2002
Mangavorlage:Band 7
Originalepisode:11
Originaltitel:ピアノソナタ『月光』殺人事件 (1時間SP)
Umschrift:Piano sonata "Gekkō" satsujin jiken (1-jikan SP)
Übersetzung:Der Mordfall um die Mondschein-Sonate (1-Stunden Special)
Erstaustrahlung (J):08.04.1996
Next Conan's Hint:Schulfest