DConan.de
Episode 1 - Die tödliche Perlenkette
Episode 1

Die tödliche Perlenkette

Episode 1

Der Oberschüler Shinichi Kudo hat ein großes und ehrbares Vorbild: Sherlock Holmes, den Meisterdetektiv, geschaffen von dem Romanschriftsteller Sir Arthur Conan Doyle. In der Tat klärt Shinichi Kudo häufig in Zusammenarbeit mit Kommissar Megure, von der örtlichen Polizei, Kriminalfälle auf. Shinichi Kudo ist über seine Schule hinaus bekannt und besonders bei den Mädchen sehr beliebt. Der Vater seiner Freundin Ran Mori, Kogoro Mori, ist seines Zeichens ein schlampiger Privatdetektiv ohne großen Erfolg im Metier. Diese Tatsache schreibt Kogoro Shinichis Arbeitseifer zu. Zu Beginn dieser Episode überführt Shinichi Kudo einen reichen Unternehmer erfolgreich des Mordes. Dann beginnt die eigentliche Geschichte: Shinichi und Ran sind im "Tropical Land", einem Rummelplatz, verabredet. Sie wollen Geisterbahn fahren. Das möchten viele. Unter anderem die Kinderclique Genta, Mitsuhiko und Ayumi. Diese Drei tauchen in späteren Episoden als die "Detective Boys" auf. Ebenfalls in der Geisterbahn fahren die beiden Mädels Hitomi und Reiko, sowie ein Liebespaar, Ayiko und ein junger Mann, der später leider ermordet wird. Als sich zwei finstere Gestalten, Gin und Vodka, dazu gesellt haben, ist die Besetzung vollständig. Der Mord geschieht im finsteren Gruseltunnel. Die Polizei inklusive Inspektor Megure werden an den Tatort gerufen. Natürlich zieht Shinichi Kudo die richtigen Schlüsse und überführt wie immer den Mörder. Doch damit ist der Fall nicht beendet. Er wird verfolgt und niedergeschlagen, und man flößt ihm ein Gift ein, das ihn schrumpfen lässt...

Erstaustrahlung (D):10.04.2002
Mangavorlage:Band 1
Originalepisode:1
Originaltitel:ジェットコースター殺人事件
Umschrift:Jetto kōsutā satsujin jiken
Übersetzung:Mord in der Achterbahn
Erstaustrahlung (J):08.01.1996
Next Conan's Hint:Wolkenkratzer