News
Forum
Gästebuch
Umfragen
Links
History
:::
Conan-Story
Bände
Charaktere
Items
Gosho Aoyama
Weitere Infos
Episoden
Movies
Sprecher
Songtexte
DVDs
Realfilme
Weitere Infos
Ratekrimi
Detektivlexikon
Quiz
:::
Fan-Arts
Fan-Fics
Fan-Manga
Cosplay
Gallery
Wallpaper
Downloads
:::
Impressum
Disclaimer
Link me
E-Mail
:::
:::



Murder On The Dancefloor

von Christoph


"Los komm Ran, lass uns auf die Tanzfläche gehen" rief Sonoko. "Und was mach ich mit Conan, ich kann ihn doch nicht hier alleine sitzen lassen", antwortete Rand und deutete auf den ein Drink schlürfenden Conan. "Keine Sorge ich kann solange auf den kleinen aufpassen!" rief eine Frau vom Nachbartisch. "Meine Name ist Kimiko Nubuko" "Oh, das ist sehr nett", erwiderte Ran "Sei schön brav Conan!" rief sie noch als sie Sonoko schon zur Tanzfläche zog. "Na was machst du hier in einer Diskothek mit deinen beiden großen Freundinnen?" fragte Kimiko "Ähm, naja Ran wollte mich nicht alleine lassen!" erwiderte Conan. Kaum hatte er das gesagt kamen vier Leute zum Tisch von Kimiko, sie schien die vier zu kennen. Sie nippten alle an ihren Drinks und verschwanden wieder auf der Tanzfläche. "Wer waren den die?" fragte Conan. "Das waren Tatsuo, mein Bruder, Aiko und Manami seine Klassenkameradinnen, und Katsumi eine Freundin von mir, sie sind alle ziemliche Partyfans!" antworte sie . "Magst du keine Partys?" fragte Conan. "Naja, ich bin nich so ein Partyfreak, und tanzen kann ich nicht, weißt du" "Aha" sagte Conan und versuchte Ran und Sonoko auf der Tanzfläche auszumachen. Es verging ein bisschen Zeit und Conan wurde schon etwas langweilig, als plötzlich ein Schrei ertönte. Conan glaubte er wahr von Sonoko, er lief sofort zur Tanzfläche. Ran und Sonoko und alle anderen Leute blickten auf einen Mann der am Boden lag. "Oh mein Gott, Tatsuo!" rief Kimiko als sie die Stelle erreichte. "Es sieht wie eine Vergiftung aus, jemand muss sofort Krankenwagen und Polizei rufen." schrie Conan als er den Bewusstlosen untersucht hatte.
Die erste Untersuchung durch den Notarzt ergab, dass Tatsuo Nubuko sich tatsächlich vergiftet hatte. Sein Zustand war sehr kritisch als der Krankenwagen abfuhr. "Und dabei hatte ich ihm doch gesagt, er soll die Finger von diesen Partydrogen lassen" beklagte sich Kimiko. "Der Arzt sagte aber das er es für unwahrscheinlich hält, dass es eine Droge war!" stellte Inspektor Megure fest. "Am besten wir versuchen herauszufinden was Herr Nubuko den ganzen Abend getan hat!" "Wir waren fast die ganze Zeit auf der Tanzfläche", sagte Aiko, "...nur ab und zu sind wir mal zum Tisch gegangen und haben etwas getrunken." "Etwas getrunken? Vielleicht wurde ihm das Gift durch einen Drink verabreicht" fragte sich der Inspektor "Takagi, stellen sie fest ob sich in den Gläsern am Tisch von Herrn Nubuko irgendwelche Spuren nachweisen lassen!" befahl Megure. "Da fällt mir ein wir waren alle mal auf Toilette" sagte Manami. "Wer alles?" fragte Megure nach. "Na wir alle außer Kimiko, also Tatsuo, Aiko, Manami und ich!" sagte Katsumi. "Und wann?" fragte der Komissar? "Wir waren alle fast zur gleichen Zeit auf Toilette! Aber fragen sie nicht wann, man verliert beim Tanzen schnell das Zeitgefühl." sagte Aiko. "Ich glaube da kann ich helfen", sagte der Discobesitzer "Es gibt eine Überwachungskamera für den Hintereingang zur Disco dort kann man auch die Tür zur Toilette sehen!" "Darf ich mit in den Videoraum? fragte Conan den Inspektor. Der hatte nichts dagegen. Und so gingen der Inspektor, die Angehörigen, Ran, Sonoko und Conan in den Videoraum. Es dauerte eine Weile bis jemand darauf zu sehen war der auf die Toilette ging. Die erste Person an diesem Abend war Manami, kurz darauf folgte Aiko, dann Katsumi. Dann verließ Katsumi wieder die Toilette und Tatsuo ging hinein, kurz danach folgte eine unbekannte anscheinen weibliche Person. Es verging etwas Zeit dann kam Tatsuo wieder heraus, dann folgte Manami, dann Aiko und dann die unbekannte Person. Die Toilette war zwei geteilt. Hinter der Tür folgte ein Vorraum, nach links ging es zu den Herren nach rechts zu den Damen. Die Damentoilette hatte drei Kabinen, die Herrentoilette nur eine. Alle gingen zur Toilette dabei stellte der Inspektor Fragen. "Ist ihnen die unbekannte Person auf der Toilette aufgefallen?" "Als ich im Vorraum war, war dort niemand, als ich kam und als ich ging" sagte Manami. "Das war bei mir auch so" sagte Katsumi. "Und bei mir auch" antwortete Aiko. "Takagi untersuchen sie die Toilettenkabinen nach Spuren!," befahl Megure. Plötzlich klingelte sein Handy. Es war das Krankenhaus. "Es tut mir Leid ihnen das sagen zu müssen aber Tatsuo Nobuko ist vor wenigen Minuten im Krankenhaus verstorben!" "Oh nein, Tatsuo!" sagte Kimiko und brach in tränen aus. Auch den anderen war nicht mehr wohl. "Ausserdem handelt es sich bei dem Gift um ein Nervengift, das seine Wirkung nach etwas mehr als einer Stunde zeigt. Nach der Uhrzeit auf dem Video und der Zeit des Zusammenbruchs lässt sich vermuten das dort ein Zusammenhang besteht!" sagte Megure. "Und es handelt sich anscheinend um Mord, tut mir leid aber alle die zur gefragten Zeit auf der Toilette waren stehen unter Verdacht" rief der Inspektor. Inzwischen war das Ergebnis der Untersuchung der Gläser bekannt. Auf einem Glas ließen sich extrem geringe Mengen des Giftes feststellen, aber sie waren so gering, dass sich das Gift nicht hätte darin befinden können. 'Der Fall wirft noch einige Fragen auf' dachte sich Conan. 'Hat vielleicht die unbekannte Person etwas damit zu tun? Oder hat doch eine von seinen Bekannten ihm das Gift verabreicht. Vielleicht dachte er es wär eine harmlose Droge und schluckte es sogar freiwillig! Das würde die Bekannten natürlich verdächtig machen!' Conan war tief in Gedanken versunken als er durch das Ergebnis der Spurensicherung auf der Toilette aufmerksam wurde. An Kabine A befanden sich die Fingerabdrücke von Manami, an Kabine B die von Aiko, und einer weiteren unbekannten Person. An Kabine C befanden sich die Fingerabdrücke von Katsumi und Aiko. 'Zweimal Aiko? Was hat das zu bedeuten?' fragte sich Conan wieder und versank erneut in Gedanken. Plötzlich ertönte ein Schrei. "Nein, was soll den das?" schrie Manami. In ihrer Westentasche wurden Pillen mit dem Gift gefunden. "Aber nein, nein, ich habe Tatsuo diese Pillen nicht gegeben!" beteuerte sie, als dei Polizisten schon die Handschellen herausholten. Conan musste schnell handeln. 'Sherlock Holmes hilf!' hoffte er. ... Plötzlich hatte er es. Er schoss einen Pfeil von seinem Narkosechronometer auf Sonoko und stellte die Stimme auf seinem Transposer ein ...
Was hatte Conan bemerkt und wer hat Tatsuo das Gift verabreicht und ihn somit umgebracht?

Schickt eure Lösung an: christoph2909@lycos.de (bitte als Betreff "Ratekrimi Fall 9" angeben)









Derzeit keine Umfrage




Hits seit 10.1.2003

Version: 18.11.2010
Built in
0.01680 secs.


©2002-2011 DConan.de :: Detective Conan - Meitantei Conan - © 1996-2011 Gosho Aoyama - Shogakukan - TMS - Yomiuri TV :: Dt. Version Detektiv Conan - © 2001-2011 RTL II - EMA